AutorenImpressumRegistrierungKontaktAGBsHilfeBücher
Home Leben Zeitgeschehen Schuldenberg und Milliardäre

Schuldenberg und Milliardäre

Drucken
Leben - Zeitgeschehen


Man liest und hört ja viel in der letzten Zeit über den Schuldenberg und das die Staaten jetzt sparen müssten. Besonders unser Sozialsystem sei zu teuer.

Ich möchte deshalb einmal darauf hinweisen, dass die 100 reichsten deutschen Milliadäre zusammen ein Privatvermögen besitzen, das in etwa so groß ist wie unser gesamter Schuldenberg. Privatvermögen (privare ist lateinisch und heisst berauben).

In den anderen Ländern sieht das ganz ähnlich aus. Die Bevölkerung, der Staat, die Gemeinschaft lebt unter immer schlechteren finanziellen Bedingungen, während sich eine kleine und überschaubare Elite herausgebildet hat, die einen ganzen Hofstaat beschäftigen kann für ihr persönliches Wohl.

Luxus bis zum abwinken. Yachten auf Mallorca, Ibiza oder Sardinien. Private Luxusvillen auf der ganzen Welt verteilt. Privatjets und in den großen Luxussuiten der Welt zu Hause.

Es wird auch nichts nützen, wenn wir eine Inflation bekommen. Es wird nichts nützen, wenn unser Finanzsystem zusammenbricht.

Ich frage mich, warum wir anscheinend immer noch keine andere Wahl zu haben scheinen, als uns von diesem Treiben abzuwenden.

Eins tröstet mich dabei jedoch. Der einfache, genügsame und selbstlose Mensch ist und bleibt mir der Liebste. Das glückliche Lächeln eines Kindes bleibt unbezahlbar.

Und die Hoffnung, dass sich eines Tages, diese Genügsamkeit in allen Menschen niederlassen wird.

Ich weis, dass unter manchen Milliadären ein Erwachen existiert.

Der Mensch ist eben noch nicht am Ende seiner Entwicklung angekommen und leider immer noch viel mehr Affe als Engel.

Ich bin mir sicher: der Tag wird kommen an dem wir über diese gruseligen Zeiten Lachen werden, weil wir so dumm waren.

Autor: Oliver Neumann
aktualisiert am 17.Aug.11 um 20:43 Uhr