AutorenImpressumRegistrierungKontaktAGBsHilfeBücher
Home Kultur Literatur aber...eigentlich...irgendwie

aber...eigentlich...irgendwie

Drucken
Kultur - Literatur
Beitragsseiten
aber...eigentlich...irgendwie
vertieft in Gedanken ...
Alle Seiten


Da saß er nun also, ... Herr P. aus S. ... desillusioniert und bar jeder Hoffnung. Den ganzen Tag war er nun schlecht gelaunt gewesen, ohne so recht zu wissen warum.

Darum gönnte er sich ausnahmsweise eine Pause im nahe gelegenen Park.

Er hatte das Gefühl als würde sich die Erde unter ihm aufreißen und ihn hinweg ziehen, in ein tiefes schwarzes Loch. Dabei hatte er doch immer versucht, alles richtig zu machen:

Eine solide Berufsausbildung als Bankkaufmann, ... auch wenn es ihm irgendwie nie so richtig Spaß gemacht hat, ... aber immerhin eine angesehene Stellung in der Gesellschaft einbrachte, mit der er eigentlich ganz zufrieden war.

Eine hübsche Frau mit der er sich sehen lassen konnte, … auch wenn die Leidenschaft dabei irgendwie etwas kurz gekommen war ... eigentlich mochte er stark gebaute Frauen ... aber immerhin, seine Kumpels hatten ihn um sie beneidet.

Ein Haus hatte er gebaut im attraktivsten Neubaugebiet seiner Umgebung ... eigentlich hatte er immer davon geträumt, ein altes Fachwerkhaus  zu kaufen und nach seinen Vorstellungen zu renovieren und restaurieren ... aber irgendwie blieb es nur ein Traum.

Eine Familie hat er gegründet ... zwei tolle Kinder ... aber ...



Autor: Lydia Therhaag
aktualisiert am 01.Feb.09 um 13:31 Uhr