AutorenImpressumRegistrierungKontaktAGBsHilfeBücher

Login

Home Gesundheit Ernährung Bewusstsein für eine gesunde Ernährung

Bewusstsein für eine gesunde Ernährung

Drucken
Gesundheit - Ernährung
Beitragsseiten
Bewusstsein für eine gesunde Ernährung
Keine Lust, keine Zeit, kein Geld
Preiswürdiges Engagement
Alle Seiten


Wir lügen uns Tag für Tag in die Tasche, zumindest wenn es um unsere Ernährung geht. Das ist das Ergebnis einer Infratest-Umfrage, die von der neuen Initiative „Zukunft Ernährung e. V." in Auftrag gegeben wurde. 86 Prozent aller Frauen und Männer leben in dem festen Glauben, sie ernährten sich gesund - dies steht im deutlichen Gegensatz zur Realität. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion mit Experten aus Medizin, Wissenschaft und Lifestyle wurden diese Erkenntnisse ebenso wie die Visionen und Ziele der Initiative in München vorgestellt.

Die stetig steigende Zahl an lebensstilassoziierten Zivilisationskrankheiten wie Herzinfarkt, Diabetes mellitus, Adipositas und Krebs macht nur zu deutlich: es besteht dringender Handlungsbedarf. Das bestätigt auch Prof. Dr. Dr. Karlheinz Schmidt, wissenschaftlicher Beirat der Initiative Zukunft Ernährung: „Die Multimorbidität im Alter und der damit verbundene Pflegenotstand werden uns überrollen, wenn wir nicht unseren Lebensstil, d.h. Ernährung und körperliche Aktivität im Sinne der Krankheitsprävention ändern".

Nach den Erfahrungen des Vorstandvorsitzenden der IPO (International Prevention Organization) essen Männer und Frauen im Hinblick auf den Energieverbrauch nicht nur zuviel, sondern auch das Falsche. So werden trotz aller Aufklärung die empfohlenen Tagesmengen an Obst und Gemüse unterschritten. Rund Dreiviertel aller Männer und Frauen sind unzureichend mit Folsäure und Vitamin D versorgt, daher kann man sie getrost als Mangelvitamine bezeichnen.



Autor: Lydia Therhaag
aktualisiert am 31.Mär.09 um 09:18 Uhr