AutorenImpressumRegistrierungKontaktAGBsHilfeBücher

Login

Home Gesundheit Ernährung Crashdiäten führen nicht zum dauerhaften Erfolg

Crashdiäten führen nicht zum dauerhaften Erfolg

Drucken
Gesundheit - Ernährung


Gesundheit und Wohlbefinden sind Kernbegriffe in der heutigen Zeit. Dazu gehört ein angenehmes Körpergefühl, welches durch verschiedene Faktoren beeinflusst werden kann. Für ein ideales Körpergewicht stehen verschiedene Diäten zur Auswahl, die nicht immer gesund sind. Abzuraten ist von sogenannten Crashdiäten, mit denen man innerhalb kürzester Zeit die Pfunde purzeln sieht.

Diese Diäten basieren in aller Regel auf einer einseitigen und damit ungesunden Ernährung. Auf Dauer können die Crashdiäten dem Körper schaden. Zudem ist bei einer Umstellung auf die normale Ernährung mit dem gefürchteten JoJo-Effekt zu rechnen. Dabei erlangt man im Handumdrehen sein altes Gewicht zurück und im schlimmsten Falle ist es am Ende sogar höher.

Zum Wunschgewicht führt auf gesunde Weise eine Kombination aus gesunder, fettarmer Ernährung und Sport. Für die meisten Menschen, die unter Übergewicht leiden, bedeutet dies eine radikale Umstellung ihrer Lebensgewohnheiten. Um bei dieser Umstellung nicht gleich zu Beginn völlig demotiviert aufzugeben, sollte die Veränderung langsam und fließend von statten gehen. Vor allem das Pensum an Sport sollte Schritt für Schritt gesteigert werden.

Auch wenn der Weg unter Umständen ein weiter ist, es lohnt sich ihn zu gehen.
Selbst mit kleinen Veränderungen der Lebensgewohnheiten können Ergebnisse erzielt werden, die das Wohlbefinden und auch das Selbstbewusstsein steigern.

Das Beauty- und Wellnessmagazin www.nalay.de gibt praktische Tipps und Informationen zu Themen wie Diäten, Wellnessmassagen, Sport und Gesundheit.

Autor: Lydia Therhaag
aktualisiert am 26.Jan.09 um 04:48 Uhr