AutorenImpressumRegistrierungKontaktAGBsHilfeBücher

Login

Home Gesundheit Heilung Der Heilpraktikerberuf

Der Heilpraktikerberuf

Drucken
Gesundheit - Heilung


Der Heilpraktiker erhält eine Art "Unbedenklichkeitsbescheinigung" vom Gesundheitsamt, wenn er der Tätigkeit des Heilens nachgehen möchte. Die Fort- und Ausbildung folgt im Grunde genommen jedoch keinen gesetzlich oder anderweitig geregelten Bestimmungen. Obwohl dies der Fall ist, stellen die verschiedenen Gesundheitsämter und Ärzte, die die Überprüfung der Unbedenklichkeit vornehmen sehr unterschiedliche Anforderungen.

Unbenommen der Fragestellung einer Fortbildungspflicht, existiert für Heilpraktiker eine große Notwendigkeit sich fortzubilden und sich auf einem Gebiet zu spezialisieren. Das Fehlen eines gewissen Standards, bzgl. der Frage: "Was einen Heilpraktiker nun zum Heilpraktiker macht?" bewirkt nicht nur bei dem Rat- und Hilfesuchenden kranken Menschen eine gewisse Unsicherheit. Für den Therapeuten, wäre die Pflicht zur Fortbildung eine geeignete Maßnahme und Hilfestellung zu mehr Qualität und Verantwortungsbewusstsein.

Eine standardisierte Prüfungsordnung würde zu mehr Gerechtigkeit bei der Zulassung zum Heilpraktiker führen. Die Unbedenklichkeitsbescheinigung des zuständigen Gesundheitsamt besagt nicht mehr und nicht weniger, dass der Prüfling keine Gefahr für die sogenannte "Volksgesundheit" darstellt. Ob er eine angemessene Ausbildung zur Ausübung der Heilkunde besitzt, besagt sie jedoch nicht.

Für viele Heilpraktiker stellt sich die Frage: Was kann ich meinen zukünftigen Patienten anbieten? Wie kann ich ihnen helfen und was bedeutet der Titel "Heilpraktiker" wirklich?

Auch die meisten Berufsverbände der Heilpraktiker setzen sich für eine regelmäßige Fortbildungspflicht ein, wie sie für Ärzte heutzutage Gang und Gäbe sind. Über die Heilpraktikerverbände kann man sich z.B. hier informieren.

Das Heilpraktikergesetz in seiner aktuellen Fassung: http://www.gesetze-im-internet.de/heilprg/BJNR002510939.html.

Autor: Oliver Neumann
aktualisiert am 16.Jan.09 um 18:51 Uhr